Welches Handy-Abo ist das Beste?

abo go-mo handy salt sunrise swisscom
Welches Handy-Abo ist das Beste?

Heute dreht sich alles um Handys, Abonnements und wie du Geld sparen kannst, ohne auf Qualität und Komfort zu verzichten. In der schnelllebigen Welt der Technik ist es wichtig, die besten Entscheidungen zu treffen, um mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten und gleichzeitig auf dein Portemonnaie zu achten. Diese einfachen und verständlichen Tipps werden dir dabei helfen, informierte Entscheidungen zu treffen und das Beste aus deinem Handy und deinem Abonnement herauszuholen. Im Video zeigen wir dir auch, wie du gratis mit WhatsApp telefonieren kannst und das sogar im Ausland.

 

 

Tipp 1: Handy immer separat kaufen

Wusstest du, dass es am besten ist, das Handy und das Abonnement getrennt zu kaufen? Heutzutage hält ein Handy problemlos etwa 5 Jahre, und du zahlst viel zu viel, wenn du alle 2 Jahre ein neues Handy nimmst. Ausserdem ist es auch für die Umwelt besser, wenn du dein Handy etwas länger benutzt. Falls du trotzdem mal ein neues Handy möchtest, kannst du jederzeit eines kaufen.

 

Tipp 2: Prepaid nur für wenig Nutzer

Früher war Prepaid die beste Option für dein Handy. Das hat sich aber mit den immer günstigeren Abopreisen verändert. Besonders für unterwegs, wenn du beispielsweise ein SBB-Billet lösen oder im Zug nachschauen möchtest, auf welches Gleis du wechseln musst, brauchst du mobile Daten. Viele weitere Apps wie z.B. WhatsApp oder Meteo brauchen auch mobile Daten unterwegs. Mobile Daten bekommst du am günstigsten im Abonnement. Aber welches Abonnement ist dann das beste?

 

Tipp 3: Spare beim Handy-Abo ohne Kompromisse

Wie viel zahlst du monatlich für dein Handy-Abo? Wenn ich dir jetzt sage, dass du für unter 10 Franken ein Abo mit unbegrenzten Daten, Anrufen und SMS in der Schweiz haben kannst, was denkst du dann? Genau, das muss ich haben. Ich empfehle dir, ein Abo bei Go-Mo abzuschliessen. Es ist monatlich kündbar, hat unbegrenzte Daten, Anrufe und SMS in der Schweiz und kostet 9.95 pro Monat. Der Empfang ist dank dem Salt-Netz auch super. Bei der Registrierung kostet es einmalig 39.95 und du kannst deine Nummer behalten.

Achte darauf, es gibt auch andere Angebote für 9.95, aber die sind dann immer auf 1 Jahr begrenzt und werden danach teurer. Bei Go-Mo hast du den Preis für immer garantiert. Viele sagen sich, ist mir doch egal, wenn ich 30 Franken für das Abo zahle, aber überleg mal: Pro Jahr sind das 240 Franken, die du zu viel zahlst. Die könntest du für ein feines Abendessen verwenden oder auch sparen.

Bonus Tipp: Das Festnetz kannst du dann auch abstellen, so sparst du noch mehr. Und falls du dir sagst, du hast eh genug Geld, dann spende doch das, was du gespart hast mit diesem Tipp an eine wohltätige Institution.

 

Tipp 4: Für Spezialfälle sind andere Abos sinnvoll

Go-Mo ist nicht sinnvoll, wenn du viel im Ausland bist. Dann hast du besser ein anderes Abo. Aber die meisten von uns nutzen das Handy im Ausland sowieso nur im Hotel, und dort gibt es immer WLAN. Wenn du oft im Ausland telefonieren möchtest oder viel Daten nutzen möchtest, dann schaue dich bei den Interessanten Abos von Sunrise, Swisscom und Salt um. Oft ist es preislich interessanter, nur ein Abo für unbegrenzte Daten und Telefonate in der Schweiz zu kaufen und nur dann, wenn du im Ausland bist, ein Datenpaket dazu zu kaufen. So zahlst du nicht die ganze Zeit für unlimitiertes Surfen im Ausland, während du immer in der Schweiz bist.

 

Tipp 5: Mit WhatsApp gratis telefonieren

Wenn du im Ausland bist und nicht viel fürs Telefonieren zahlen möchtest, kannst du Folgendes tun:

  1. Schalte zuerst das Roaming aus, damit du keine teure Handyrechnung bekommst.
  2. Suche dir einen Ort, wo du eine W-Lan (WiFi) Verbindung hast. Zum Beispiel in deinem Hotel oder in einem Starbucks.
  3. Nutze WhatsApp zum Telefonieren. Im Video oben erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie das geht.
    • Öffne WhatsApp.
    • Tippe unten auf "Anrufe".
    • Wähle den Namen aus, bei dem du anrufen möchtest.
    • Du kannst auch eine Videokonferenz machen, aber wenn du jemanden anrufen möchtest, tippe einfach auf den blauen Hörer, und schon rufst du die Person an.

So kannst du im Ausland einfach und kostenlos mit deinen Liebsten telefonieren.

 

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps geholfen haben, einen besseren Überblick über den Handy-Kauf und die Auswahl des richtigen Abonnements zu bekommen. Indem du dein Handy separat kaufst, kannst du Geld sparen und die Umwelt schonen, indem du es länger nutzt. Prepaid-Optionen eignen sich besonders für WenignutzerInnen, während unsere Empfehlung für ein günstiges und dennoch umfangreiches Abonnement bei Go-Mo liegt. Denke daran, dass es für Spezialfälle, wie häufiges Reisen ins Ausland, zusätzliche Abos geben kann, die besser auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Und schliesslich haben wir dir gezeigt, wie du mit WhatsApp kostenlos im Ausland telefonieren kannst.

Wir freuen uns, dich beim nächsten Techtipp-Blogartikel wiederzusehen. Bis dahin wünschen wir dir viel Spass beim Stöbern und Ausprobieren unserer Tipps!

Brauchst du Hilfe bei Handy und Computer? 

Stelle deine Frage per WhatsApp auf 076 514 00 07 und du bekommst rund um die Uhr eine Antwort von Techtipp. Die ersten Fragen beantwortet dir Mika von Techtipp gratis.

Mehr dazu

Möchtest du keinen Tipp verpassen?

Bekomme wöchentlich einen Tipp per Mail. 
Keine Angst, wir geben deine Kontaktdaten nicht weiter.

Wir hassen SPAM Email. Wir werden deine Email niemals weitergeben.

Lerne mehr mit den Techtipps von Ralph

Kreative Kindergeschichten mit ChatGPT erstellen

Was sind eigentlich Cookies?

Was ist eigentlich LinkedIn?